FAQ-Wiki-Outlook

Ich versuche, eine Microsoft Outlook-Datendatei wiederherzustellen. Eigentlich findet das Tool 40,456 Objekte, doch in der wiederhergestellten pst-Datei befinden sich gemäß Programmbericht nur 40,337 Objekte. Was ist mit den übrigen 119 Objekten geschehen?
Antwort:

Microsoft Outlook-Datendateien beinhalten neben Hauptobjekten (Nachrichten, Kontakte, Notizen, Erinnerungen, Anhänge etc.) auch Service-Objekte. Diese sind für den Benutzer nicht sichtbar. Beim Speichern der wiederhergestellten Daten in die neue pst-Datei besteht für einige Service-Objekte keine Notwendigkeit.